Die Wellküren Produkte

Die Wellküren Produkte

Unsere Veröffentlichungen von den Wellküren

More...
Die Wellküren

Die Wellküren

Die Wellküren

über die Wellküren

Moni, Burgi und Bärbi stehen für die weibliche Synthese aus bayerischer Volksmusik und Kabarett. Als 'einziges Hardcore-Stubenmusik-Terzett' (Jury Hoferichter-Preis) ziehen…

More...
Tourdaten

Tourdaten

Termine

Die Wellküren und weitere Künstler on tour

Die Tourdaten unserer Künstler im Überblick (Bitte nutzt auch die Künstlerwebseiten für kurzfristige Änderungen) Bê Ignacio (aktualisiert am 17.12.2015)zur Zeit…

More...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2012 JoomlaWorks Ltd.

Wellness

Mit 15 neuen Liedern und Stücken vom Bauernhof bis zum Wertstoffhof. Stilecht und live aufgenommen vom Bayerischen Rundfunk in der Weilachmühle Thalhausen.
Bewertung: Noch nicht bewertet
Preis:
Beschreibung
Künstler: Wellküren
CD: Wellness
Label: Well Musik GbR/Mood
Vertrieb: Alive
  Veröffentlichung: 17.10.2008
EAN: 0718756414025
ISBN: 978-3-938705-46-9

Information:

Drei Jahre waren sie “Auf da Roas” (On The Road), jetzt sind sie reif für Wellness! Vroni, Burgi und Moni kuren auf ihrem neuen Album durch Bayern. Mit 15 neuen Liedern und Stücken vom Bauernhof bis zum Wertstoffhof. Stilecht und live aufgenommen vom Bayerischen Rundfunk in der Weilachmühle Thalhausen, dem Wirtshaus ihres Bruders Albert (ein weiterer der insgesamt 15 Well-Geschwister).

Die Presse über “Wellness”

“Zum einen bedeutet “Wellness” natürlich so etwas wie körperliches Wohlbefinden, das durch kostspielige Sport- und Ernährungsprogramme in modischer Kleidung erreicht werden soll. Andererseits aber ist “Wellness” ein bayerisches Wort und bezeichnet den glücklichen Zustand, der sich beim Genuß des Kunstschaffens von Mitgliedern der Familie Well einstellt - ein fortgeschrittenes und aufgeklärtes Bayerntum, dessen unverrückbare Koordinaten dennoch Misthaufen, Wirtshaus und Kirchturm sind. Die Wellküren sind das derzeit vermutlich einzige Hardcore-Stubnmusi-Terzett, dessen Verweigerung von Präzision einem Punkaufstand im Dirndl gleichkommt.“

(Abendzeitung München v. 24.9.1998)

“Wenn sie erst einmal singen, dann tritt er ein, der Wellness-Effekt. Die dreistimmigen Gstanzln über Hildegard von Bingen oder über die hübsche Beschäftigung des Männerverprügelns sind durchaus vergleichbar mit einer entspannenden Gurkenmaske. Und der Gedanke, Frauen müßten schon deshalb zur Bundeswehr, weil sie als Mütter auch das Recht haben, Kinder zu erschießen, hat etwas von einer wärmenden Fangopackung.“

(Süddeutsche Zeitung v. 24. 9. 1998)

“Die erste Strophe kommt meist noch harmlos daher, in der zweiten wird das Messer gewetzt, in der dritten hinterrücks gemeuchelt. Einigen Pointen wird in bester satirischer Manier der entscheidende Nachschlag mit kurzer Verzögerung quasi als Fangschuß noch hinterhergeschickt, worauf anschließend wirklich kein Auge mehr trocken bleibt.“

(Donaukurier vom 24. /25. Juli 1999)

Tracklisting

1. Grüß Gott (Gugu-Polka)
2. Wellness
3. Zufriedenheit
4. I kenn oan
5. the Arizona Yodeler
6. Walzer in E
7. Mei Sepp
8. Desiree, die Wertstofffee
9. La Paloma
10. Soldatinnen
11. Wann i mein Buam
12. Der Narr
13. Schumi-du
14. Grod mit Fleiß net
15. Da gschlogne Mo

Kundenrezensionen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.