Herbert Achternbusch

Herbert Achternbusch

Herbert Achternbusch

Über Herbert Achternbusch

Achternbusch kam als uneheliches Kind eines Zahntechnikers und einer Sportlehrerin zur Welt und wuchs bei seiner Großmutter in Mietraching bei…

More...
An die Filmhochschulen

An die Filmhochschulen

An die Filmhochschulen

Achternbusch im Studium

Mit diesem Film wenden wir uns - neben den privaten Filmfreunden - auch an die Studenten der Film- und Fernsehhochschulen.…

More...
News

News

Neuigkeiten über Herbert Achternbusch und andere Künstler

More...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2012 JoomlaWorks Ltd.

Herbert Achternbusch

Herbert AchternbuschAchternbusch kam als uneheliches Kind eines Zahntechnikers und einer Sportlehrerin zur Welt und wuchs bei seiner Großmutter in Mietraching bei Deggendorf im Bayerischen Wald auf. Seit seiner späten Adoption durch den leiblichen Vater 1960 trägt er den Namen Achternbusch. Er besuchte das Gymnasium in Deggendorf und bereitete sich noch auf das Abitur vor, als 1959 seine Tochter Eva zur Welt kam. Die Mutter des Kindes war eine Mitschülerin.

Mitte der 1960er Jahre verlegte sich Achternbusch auf Anraten von Kollegen und Freunden wie Hans Erich Nossack, Günter Eich und Martin Walser vom Malen aufs Schreiben. Seit 1964 hatte Achternbusch in loser Folge einige kleine Bände mit Gedichten und Radierungen veröffentlicht; 1969 verlegte der Suhrkamp Verlag durch die Vermittlung Walsers erste Erzählbände Achternbuschs - der Beginn einer regelmäßig fortgesetzten Reihe von Buchpublikationen in verschiedenen Verlagen.

Anfang der 1970er Jahre begann Achternbusch, erste Schmalfilme zu drehen und kam mit prominenten Vertretern des deutschen Autorenfilms in Kontakt. Er spielte Rollen in Werner Herzogs Kinofilm Jeder für sich und Gott gegen alle und Volker Schlöndorffs Fernsehfilm Übernachtung in Tirol und verfasste 1976 das Drehbuch für Herzogs Film Herz aus Glas. Achternbuschs erster Kinofilm als Regisseur war 1974 Das Andechser Gefühl.

Quelle: wikipedia.de

Produkte im Shop

Heilt Hitler

heilt_hitler_4f8c2e65b1272Ein Film in typischer Achterbuschmanier zu einem Thema, dass nicht nur in Deutschland bis heute zum heißen Eisen zählt.

Zum Produkt




 

Heal Hitler

heal_hitler_5051ae09e5e92This story is not just Achternbusch' s unforgiving attempt to heal the wounds created by the Hitler years, but also the comparable attitude

Zum Produkt